48 Marketing Tipps für eure Vermarktung

Ich hoffe, dir gefällt dieser Artikel. Wenn du Hilfe bei deinem Marketing brauchst, freue mich über eine Anfrage von dir.

Wenn das Geschäftsjahr dem Ende zugeht, wird es Zeit, die eigenen Marketing-Strategien unter die Lupe zu nehmen. Was hat funktioniert? Wo besteht Verbesserungsbedarf? Wie können wir unsere Ziele im nächsten Jahr besser erreichen? In diesem Moment kann eine Sammlung von bewährten Marketing-Tipps wahre Wunder wirken.

Doch das Sammeln dieser Marketing Tipps ist nur der Anfang. Denn obwohl die richtigen Ratschläge inspirieren und motivieren können, müssen sie immer im Kontext des eigenen Unternehmens betrachtet werden. Die Art und Weise, wie sie auf dein Unternehmen, deine Zielgruppe, dein Produkt und dein Budget zugeschnitten sind, kann den Unterschied ausmachen.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt also darin, sich inspirieren zu lassen und diese Inspiration dann auf die spezifischen Bedürfnisse deines Unternehmens zu übertragen. Es ist selten, dass man einen Tipp einfach übernehmen und 1 zu 1 anwenden kann. Marketing ist zu individuell und erfordert eine maßgeschneiderte Herangehensweise.

Vielleicht kämpfst du mit dem Marketing für dein kleines Unternehmen und fragst dich, wie du mehr Kunden gewinnen kannst. Vielleicht hast du das Gefühl, dass dein Marketing-Budget begrenzt ist und dass du einfach nicht die Reichweite erzielst, die du dir wünschst.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Marketing nicht immer ein großes Budget erfordert. Dank der Möglichkeiten digitaler Medien kannst du auch mit wenig Geld eine starke Online-Präsenz aufbauen und neue Kunden erreichen.

In dieser Zeit, in der die meisten Menschen ihren Alltag online gestalten und sich über das Internet informieren, ist es unerlässlich, als Unternehmen online präsent zu sein. Insbesondere für kleinere, lokal ausgerichtete Unternehmen bietet das Online-Marketing zahlreiche Chancen, um ihre Zielgruppe effektiv und kostengünstig zu erreichen.

In diesem Artikel haben wir 48 handfeste Marketing-Tipps für dich zusammengestellt. Sie sollen dir dabei helfen, dein Marketing zu verbessern und dein Unternehmen erfolgreicher zu machen. Nimm dir Zeit, sie zu lesen, zu verstehen und zu überlegen, wie du sie auf dein Unternehmen anwenden kannst. Es ist Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und dein Marketing auf das nächste Level zu bringen!

  1. Sprecht die Probleme eurer Kunden an
  2. Hebt die Vorteile für eure Kunden hervor
  3. Konzentriert euch auf eine kleine Zielgruppe
  4. Zeigt, dass ihr zufriedene Kunden habt
  5. Zeigt Persönlichkeit auf eurer Website
  6. Zeigt, dass ihr euer Geschäft beherrscht
  7. Kontinuität in die eigenen Marketing Aktivitäten bringen
  8. Inhalte redaktionell vorplanen
  9. Das komplette Team in das Marketing integrieren
  10. Social Media Marketing ernst nehmen und umsetzen
  11. Authentische Content-Formate finden
  12. Das eigene Ad-Budget vergrößern
  13. Die eigenen Inhalte zur richtigen Zeit veröffentlichen
  14. Nachhaltiges Content Marketing beginnen
  15. Content Recycling
  16. Einen eigenen (Unternehmens)Podcast starten
  17. PR in den Marketing-Mix integrieren
  18. Effizienz im Marketing-Team durch den Einsatz von Tools vergrößern
  19. Kooperationen auf verschiedenen Ebenen anstreben
  20. E-Mail-Liste aufbauen und pflegen
  21. Produktpositionierung verfeinern
  22. Google My Business nutzen
  23. SEO für bestehende Seiten betreiben
  24. Produktorientierten Blog erstellen
  25. Inhalte regelmäßig aktualisieren
  26. Inhalte für unterschiedliche Kanäle wiederverwenden
  27. In “Besten X in Y”-Listen aufgenommen werden
  28. Etwas verschenken
  29. Werbegesicht des Unternehmens sein
  30. Mit Influencern zusammenarbeiten
  31. Beliebte Beiträge in sozialen Medien bewerben
  32. 404-Seiten als Marketing-Instrument nutzen
  33. Open Graph Tags einbauen
  34. Alten Content erneut teilen
  35. Wichtige Seiten über das Impressum verlinken
  36. Verweisende Websites analysieren
  37. Weiterleitungen gelöschter Seiten einrichten
  38. Interne Suche zur Ideengewinnung für neuen Content nutzen
  39. Passende Linksammlungen finden
  40. Erwähnungen in Twitter tracken
  41. Low Hanging Fruits auf die erste Seite bringen
  42. Besucher binden
  43. Nutzen aus Contentklau ziehen
  44. Negative Keywords mit Ubersuggest identifizieren
  45. Social Media Profile sichern
  46. Neue Content-Ideen über Frageseiten finden
  47. Titles und Descriptions verbessern
  48. Offline-Marketing nicht vernachlässigen

Autor

Denis ist leidenschaftlicher Online-Marketer und ständig daran interessiert Neues zu lernen. Im Suchmaschinenmarketing kombiniert er seine Interessen in Analysen, Strategien und Zahlen.