Wie lege ich Google my Business an und optimiere es?

Ich hoffe, dir gefällt dieser Artikel. Wenn du Hilfe bei deinem Marketing brauchst, freue mich über eine Anfrage von dir.

Google My Business (GMB) ist ein kostenloses Tool, das dir hilft, die Online-Präsenz deines Unternehmens auf Google zu verwalten. Mit GMB kannst du sicherstellen, dass dein Unternehmen in der Google-Suche und auf Google Maps leicht gefunden wird. Es bietet eine Plattform, auf der du wichtige Informationen über dein Unternehmen bereitstellen kannst, wie Öffnungszeiten, Kontaktinformationen und Standort. Darüber hinaus ermöglicht es dir, Fotos hochzuladen, Kundenbewertungen zu verwalten und direkte Nachrichten von Kunden zu erhalten.

Das wichtigste zusammengefasst

  • Kostenlos und vielseitig: Google My Business ist ein kostenloses Tool, das dir hilft, die Online-Präsenz deines Unternehmens zu verwalten und zu optimieren.
  • Erhöhte Sichtbarkeit: Ein GMB Account erhöht die Sichtbarkeit deines Unternehmens in der Google-Suche und auf Google Maps, was zu mehr Aufmerksamkeit und Traffic führt.
  • Kundeninteraktion: Du kannst direkt mit deinen Kunden interagieren, Bewertungen verwalten, Fragen beantworten und Nachrichten senden, was die Kundenbindung stärkt.
  • Einblicke und Analysen: GMB bietet detaillierte Einblicke in die Interaktionen deiner Kunden mit deinem Unternehmen, inklusive Suchstatistiken und Klick-Daten.
  • Verbesserte SEO: Durch die Optimierung deines GMB-Profils verbesserst du die SEO deines Unternehmens und erhöhst deine Online-Präsenz. GMB ist ein wesentlicher Bestandteil von Local SEO.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile eines Google My Business Accounts

Erhöhte Sichtbarkeit in der Google-Suche

Ein Google My Business Account erhöht die Sichtbarkeit deines Unternehmens in der Google-Suche und auf Google Maps. Wenn potenzielle Kunden nach deinen Dienstleistungen oder Produkten suchen, erscheint dein Unternehmen prominent in den lokalen Suchergebnissen. Dadurch kannst du mehr Aufmerksamkeit und Traffic für dein Geschäft gewinnen.

  • Lokale Suchergebnisse: Dein Unternehmen wird in den lokalen Suchergebnissen angezeigt, was besonders wichtig ist, wenn du ein Ladengeschäft oder eine lokale Dienstleistung anbietest.
  • Google Maps Integration: Kunden können deinen Standort leicht auf Google Maps finden und direkt eine Route zu deinem Geschäft planen.

Verbesserung der Kundeninteraktion

Mit einem Google My Business Account kannst du direkt mit deinen Kunden interagieren und auf ihre Bewertungen und Fragen reagieren. Dies stärkt die Kundenbindung und das Vertrauen in dein Unternehmen.

  • Kundenbewertungen: Erhalte und beantworte Kundenbewertungen, um positives Feedback zu fördern und auf negative Kritik konstruktiv zu reagieren.
  • Fragen und Antworten: Beantworte häufig gestellte Fragen direkt in deinem Profil, um potenzielle Kunden zu informieren und ihre Bedenken auszuräumen.
  • Nachrichten: Nutze die Messaging-Funktion, um schnell und direkt mit Kunden zu kommunizieren.

Einblicke und Analysen

Google My Business bietet detaillierte Einblicke und Analysen zu den Interaktionen deiner Kunden mit deinem Unternehmen. Diese Daten helfen dir, besser zu verstehen, wie Kunden dein Geschäft finden und nutzen.

  • Suchstatistiken: Sieh dir an, wie oft und in welchem Zusammenhang dein Unternehmen in der Google-Suche erscheint.
  • Klick- und Interaktionsdaten: Verfolge, wie viele Nutzer auf deine Telefonnummer, Website oder Wegbeschreibung klicken.
  • Kundenaktionen: Analysiere, welche Aktionen Kunden auf deinem Profil durchführen, um besser auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können.

Kostenlose und effektive Werbung

Ein Google My Business Account bietet dir eine kostenlose Plattform, um dein Unternehmen zu bewerben und hervorzuheben. Du kannst aktuelle Angebote, Events oder Neuigkeiten direkt in deinem Profil veröffentlichen und so mehr Kunden ansprechen.

  • Posts und Updates: Veröffentliche regelmäßig Beiträge zu Angeboten, Veranstaltungen oder wichtigen Neuigkeiten, um Kunden zu informieren und zu binden.
  • Fotos und Videos: Lade ansprechende Fotos und Videos hoch, um dein Unternehmen und deine Produkte visuell zu präsentieren.

Verbesserte SEO und Online-Präsenz

Durch die Optimierung deines Google My Business Profils verbesserst du die SEO deines Unternehmens und erhöhst deine Online-Präsenz. Ein vollständig ausgefülltes und regelmäßig aktualisiertes Profil signalisiert Google die Relevanz und Vertrauenswürdigkeit deines Unternehmens.

  • Unternehmensinformationen: Stelle sicher, dass alle Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten korrekt und aktuell sind.
  • Keywords: Integriere relevante Keywords in deine Unternehmensbeschreibung und Beiträge, um deine SEO zu stärken.
  • Aktualität: Halte dein Profil stets aktuell, um Google und Kunden zu zeigen, dass dein Unternehmen aktiv und zuverlässig ist.

Ein Google My Business Account bietet dir also zahlreiche Vorteile, die deine Online-Sichtbarkeit erhöhen, die Interaktion mit Kunden verbessern und dir wertvolle Einblicke in dein Geschäft bieten. Nutze diese Möglichkeiten, um dein Unternehmen erfolgreich zu präsentieren und zu wachsen.

Erste Schritte: Anmeldung und Einrichtung

Bevor du ein Google My Business Konto erstellen kannst, benötigst du ein Google-Konto. Falls du noch keins hast, gehst du wie folgt vor:

  1. Gehe zu Google: Besuche accounts.google.com.
  2. Klicke auf “Konto erstellen”: Wähle die Option “Für mich selbst” oder “Für mein Unternehmen” aus.
  3. Fülle das Formular aus: Gib deine persönlichen oder geschäftlichen Informationen ein, einschließlich Name, E-Mail-Adresse und Passwort.
  4. Bestätige deine E-Mail: Du erhältst eine Bestätigungs-E-Mail. Folge den Anweisungen, um dein Konto zu aktivieren.

Anmeldung bei Google My Business

Sobald du ein Google-Konto hast, kannst du dich bei Google My Business anmelden:

  1. Besuche Google My Business: Gehe zu google.com/business.
  2. Klicke auf “Jetzt starten”: Melde dich mit deinem Google-Konto an.
  3. Unternehmensname eingeben: Gib den Namen deines Unternehmens ein. Falls dein Unternehmen bereits in der Google-Datenbank existiert, kannst du es auswählen. Andernfalls fügst du es neu hinzu.

Auswahl des Unternehmensstandorts

Im nächsten Schritt gibst du den Standort deines Unternehmens an:

  1. Adresse eingeben: Trage die vollständige Adresse deines Unternehmens ein, damit Kunden dich auf Google Maps finden können.
  2. Standort auf der Karte bestätigen: Prüfe, ob der Standort auf der Karte korrekt angezeigt wird. Du kannst den Pin manuell verschieben, falls nötig.
  3. Liefer- oder Servicedienste: Wenn dein Unternehmen Dienstleistungen an verschiedenen Standorten anbietet, gibst du die entsprechenden Gebiete an.

Verifizierung des Unternehmens

Um sicherzustellen, dass du der rechtmäßige Eigentümer des Unternehmens bist, musst du dein Unternehmen verifizieren:

  1. Wähle die Verifizierungsmethode: Google bietet verschiedene Methoden an, darunter Postkarte, Telefon oder E-Mail. Wähle die Methode, die am besten für dich passt.
  2. Postkarte: Wenn du dich für die Postkarte entscheidest, erhältst du innerhalb weniger Tage eine Karte mit einem Verifizierungscode an die angegebene Adresse.
  3. Telefon oder E-Mail: Bei diesen Methoden erhältst du sofort einen Code per Anruf oder E-Mail.
  4. Code eingeben: Sobald du den Code erhalten hast, gib ihn in deinem Google My Business Dashboard ein, um die Verifizierung abzuschließen.

Durch diese Schritte stellst du sicher, dass dein Google My Business Konto korrekt eingerichtet ist und dein Unternehmen in den Suchergebnissen und auf Google Maps sichtbar wird.

Unternehmensinformationen hinzufügen

google-my-business-name-eingeben

Name und Kategorie des Unternehmens

Der erste Schritt beim Hinzufügen deiner Unternehmensinformationen in Google My Business ist die Eingabe des Namens und der Kategorie deines Unternehmens.

  • Name des Unternehmens: Gib den genauen Namen deines Unternehmens ein, wie er offiziell verwendet wird. Vermeide Abkürzungen oder Zusatzinformationen, die nicht zum offiziellen Namen gehören.
  • Kategorie des Unternehmens: Wähle die passende Kategorie aus, die dein Geschäft am besten beschreibt. Diese Kategorie hilft Google, dein Unternehmen in den richtigen Kontext zu stellen und bei relevanten Suchanfragen anzuzeigen. Falls du mehrere Dienstleistungen anbietest, kannst du auch eine Hauptkategorie und zusätzliche Kategorien hinzufügen.

Adresse und Standort auf Google Maps

Nachdem du den Namen und die Kategorie deines Unternehmens eingegeben hast, musst du die Adresse und den Standort auf Google Maps hinzufügen.

  • Adresse eingeben: Trage die vollständige und genaue Adresse deines Unternehmens ein. Achte darauf, dass alle Details korrekt sind, damit Kunden dich leicht finden können.
  • Standort auf Google Maps: Überprüfe, ob der Standort deines Unternehmens auf Google Maps korrekt angezeigt wird. Du kannst den Pin auf der Karte verschieben, um den genauen Standort festzulegen. Ein präziser Standort hilft Kunden, dich leichter zu finden und verbessert die Genauigkeit der Wegbeschreibung.

Öffnungszeiten festlegen

Ein weiterer wichtiger Schritt ist das Festlegen der Öffnungszeiten deines Unternehmens. Diese Informationen sind für deine Kunden besonders wichtig, da sie wissen müssen, wann sie dein Geschäft besuchen können.

  • Reguläre Öffnungszeiten: Gib die regulären Öffnungszeiten deines Unternehmens an. Du kannst für jeden Wochentag separate Öffnungszeiten festlegen.
  • Besondere Öffnungszeiten: Falls du an bestimmten Tagen, wie Feiertagen oder besonderen Veranstaltungen, abweichende Öffnungszeiten hast, kannst du diese ebenfalls eintragen. Dies stellt sicher, dass deine Kunden immer über die aktuellen Öffnungszeiten informiert sind.

Kontaktinformationen (Telefonnummer, Website)

Zum Abschluss musst du die Kontaktinformationen deines Unternehmens hinzufügen. Diese Informationen sind entscheidend, damit Kunden dich erreichen und sich über dein Angebot informieren können.

  • Telefonnummer: Gib eine gültige Telefonnummer an, unter der Kunden dein Unternehmen erreichen können. Dies kann eine Festnetznummer oder eine Mobilnummer sein.
  • Website: Füge die URL deiner Unternehmenswebsite hinzu. Eine Website bietet Kunden zusätzliche Informationen über deine Dienstleistungen und Produkte und hilft dabei, dein Online-Profil zu stärken.

Indem du alle diese Unternehmensinformationen sorgfältig und genau eingibst, stellst du sicher, dass dein Google My Business Profil vollständig und hilfreich für deine Kunden ist. Dies verbessert nicht nur deine Online-Sichtbarkeit, sondern trägt auch dazu bei, das Vertrauen und die Zufriedenheit deiner Kunden zu erhöhen.

Optimierung des Google My Business Profils

optimierung-google-my-business-profil

Hinzufügen von Unternehmensbeschreibung

Die Unternehmensbeschreibung ist der erste Eindruck, den potenzielle Kunden von deinem Geschäft bekommen. Sie sollte klar und ansprechend sein.

Wie du eine gute Beschreibung schreibst:

  • Kurz und prägnant: Beschreibe dein Unternehmen in ein bis zwei Sätzen.
  • Relevante Informationen: Erwähne deine wichtigsten Dienstleistungen oder Produkte.
  • Einzigartigkeit: Hebe hervor, was dein Unternehmen von anderen unterscheidet.
  • Keywords nutzen: Verwende relevante Keywords, um die Sichtbarkeit in der Suche zu erhöhen.

Beispiel: “Wir bieten hochwertige, maßgeschneiderte Möbel aus nachhaltigen Materialien. Unsere einzigartigen Designs und exzellenter Kundenservice machen uns zur ersten Wahl für stilvolle Einrichtungslösungen.”

Hochladen von Fotos und Videos

Visuelle Inhalte sind entscheidend, um das Interesse potenzieller Kunden zu wecken. Lade qualitativ hochwertige Fotos und Videos hoch, die dein Unternehmen und deine Produkte oder Dienstleistungen gut darstellen.

Tipps für Fotos und Videos:

  • Professionelle Qualität: Verwende hochwertige Bilder, die dein Geschäft im besten Licht zeigen.
  • Vielseitigkeit: Lade Fotos von deinem Geschäft, deinen Produkten, deinem Team und besonderen Ereignissen hoch.
  • Videos nutzen: Kurze Videos können Einblicke hinter die Kulissen geben oder spezielle Angebote vorstellen.
  • Regelmäßige Aktualisierung: Halte deine visuellen Inhalte aktuell, um das Interesse der Kunden zu bewahren.

Nutzung von Google My Business Posts

Google My Business Posts sind eine großartige Möglichkeit, Neuigkeiten, Angebote und Veranstaltungen direkt in deinem Profil zu teilen.

Wie du Posts effektiv nutzt:

  • Regelmäßige Updates: Teile regelmäßig Neuigkeiten, um deine Kunden auf dem Laufenden zu halten.
  • Aktuelle Angebote: Nutze Posts, um spezielle Angebote oder Rabatte zu bewerben.
  • Veranstaltungen: Informiere über bevorstehende Veranstaltungen oder besondere Aktionen.
  • Handlungsaufforderungen: Integriere klare Call-to-Actions wie “Jetzt buchen” oder “Mehr erfahren”.

Einrichten von Dienstleistungen und Produkten

Die detaillierte Auflistung deiner Dienstleistungen und Produkte hilft Kunden, genau zu verstehen, was du anbietest.

Schritte zur Einrichtung:

  • Dienstleistungen hinzufügen: Liste alle Dienstleistungen auf, die du anbietest, und beschreibe sie kurz.
  • Produkte einfügen: Lade Bilder deiner Produkte hoch und füge detaillierte Beschreibungen hinzu.
  • Preisinformationen: Gib, wenn möglich, Preisinformationen an, um Transparenz zu schaffen.
  • Kategorien nutzen: Ordne deine Dienstleistungen und Produkte in passende Kategorien ein, um die Suche zu erleichtern.

Durch die Optimierung deines Google My Business Profils kannst du die Sichtbarkeit deines Unternehmens erhöhen und potenzielle Kunden besser ansprechen. Stelle sicher, dass alle Informationen aktuell und vollständig sind, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und ihre Aufmerksamkeit zu halten.

Kundeninteraktionen und Bewertungen

Umgang mit Kundenbewertungen

Der Umgang mit Kundenbewertungen ist ein entscheidender Aspekt deines Google My Business Profils. Bewertungen beeinflussen das Image deines Unternehmens und können potenzielle Kunden anziehen oder abschrecken.

  • Aktiv auf Bewertungen reagieren: Reagiere zeitnah auf alle Bewertungen, egal ob positiv oder negativ. Dies zeigt deinen Kunden, dass du ihre Meinungen schätzt und bereit bist, auf Feedback einzugehen.
  • Dankbarkeit zeigen: Bedanke dich bei Kunden für positive Bewertungen. Dies stärkt die Kundenbindung und ermutigt andere, ebenfalls positive Bewertungen abzugeben.
  • Konstruktiv mit Kritik umgehen: Bei negativen Bewertungen solltest du stets höflich und professionell antworten. Zeige Verständnis für die Kritik und biete, wenn möglich, Lösungen an. Dies kann helfen, das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen.

Beantworten von Fragen

Kunden nutzen Google My Business häufig, um Fragen zu deinen Produkten oder Dienstleistungen zu stellen. Eine schnelle und hilfreiche Antwort kann den Unterschied ausmachen.

  • Regelmäßige Überprüfung: Überprüfe regelmäßig die Fragen, die auf deinem Profil gestellt werden. So stellst du sicher, dass keine Frage unbeantwortet bleibt.
  • Schnell und präzise antworten: Beantworte Fragen so schnell wie möglich und gib präzise Informationen. Dies zeigt deine Zuverlässigkeit und Kompetenz.
  • Häufige Fragen vorwegnehmen: Erstelle eine Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQs) und deren Antworten. Dies kann dazu beitragen, wiederkehrende Fragen effizient zu beantworten.

Einrichten von Nachrichten und Anrufen

Mit Google My Business kannst du direkt mit Kunden über Nachrichten und Anrufe kommunizieren. Dies ermöglicht einen persönlichen und direkten Austausch.

  • Nachrichten aktivieren: Aktiviere die Nachrichtenfunktion in deinem Google My Business Profil. So können Kunden dir direkt Nachrichten senden, die du über die Google My Business App empfangen und beantworten kannst.
  • Schnell reagieren: Beantworte eingehende Nachrichten so schnell wie möglich. Eine schnelle Reaktionszeit wird von Kunden geschätzt und kann den Unterschied bei der Kundenbindung ausmachen.
  • Anrufoption einrichten: Stelle sicher, dass die Telefonnummer deines Unternehmens korrekt und gut sichtbar ist. So können Kunden bei Bedarf direkt anrufen. Achte darauf, dass Anrufe während der angegebenen Geschäftszeiten entgegengenommen werden.

Durch einen professionellen und aktiven Umgang mit Kundenbewertungen, das Beantworten von Fragen sowie das Einrichten von Nachrichten und Anrufen kannst du die Kundenzufriedenheit steigern und das Vertrauen in dein Unternehmen stärken. Dies sind wesentliche Schritte, um deine Online-Präsenz zu optimieren und eine positive Kundenbindung zu fördern.

Erweiterte Funktionen und Tools

Nutzung von Insights und Analysen

Mit Google My Business hast du Zugriff auf eine Vielzahl von Insights und Analysen, die dir helfen, die Performance deines Unternehmensprofils zu verstehen und zu optimieren.

  • Besucherstatistiken: Du kannst sehen, wie oft dein Profil angezeigt wird, wie viele Personen nach Wegbeschreibungen gefragt haben und wie viele auf deine Telefonnummer geklickt haben.
  • Suchanfragen: Erfahre, welche Suchbegriffe Nutzer verwenden, um dein Unternehmen zu finden. Dies kann dir helfen, deine SEO-Strategie anzupassen.
  • Interaktionsdaten: Sieh dir an, welche Fotos und Beiträge die meisten Interaktionen hervorrufen, um herauszufinden, welche Inhalte bei deinen Kunden am besten ankommen.

Erstellung von Angeboten und Veranstaltungen

Google My Business ermöglicht es dir, spezielle Angebote und Veranstaltungen direkt in deinem Profil zu erstellen und zu bewerben. Dies hilft, mehr Aufmerksamkeit auf dein Unternehmen zu lenken und potenzielle Kunden zu gewinnen.

  • Angebote erstellen: Du kannst spezielle Angebote hinzufügen, wie Rabatte oder Sonderaktionen, die in deinem Google My Business Profil und in den Suchergebnissen angezeigt werden.
  • Veranstaltungen bewerben: Stelle Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen bereit, einschließlich Datum, Uhrzeit und Ort. Dies kann das Interesse der Nutzer wecken und die Teilnahme an deinen Events erhöhen.
  • Regelmäßige Updates: Halte deine Angebote und Veranstaltungen aktuell, um Kunden kontinuierlich über neue Entwicklungen und spezielle Aktionen zu informieren.

Verknüpfung mit Google Ads

Die Verknüpfung deines Google My Business Profils mit Google Ads bietet dir erweiterte Möglichkeiten, deine Werbung zu optimieren und die Sichtbarkeit deines Unternehmens zu erhöhen.

  • Lokale Suchanzeigen: Du kannst lokale Suchanzeigen schalten, die dein Unternehmen in den Suchergebnissen und auf Google Maps hervorheben. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer auf dein Unternehmen aufmerksam werden.
  • Gezielte Werbung: Nutze die Standortdaten aus deinem Google My Business Profil, um gezielte Anzeigen für Nutzer in deiner Nähe zu erstellen. Dies ist besonders effektiv, um lokale Kunden anzusprechen.
  • Leistungsanalyse: Analysiere die Leistung deiner Anzeigenkampagnen mithilfe der Daten aus Google My Business und Google Ads, um deine Strategien kontinuierlich zu verbessern und den ROI zu maximieren.

Mit diesen erweiterten Funktionen und Tools kannst du das volle Potenzial von Google My Business ausschöpfen, deine Online-Präsenz stärken und gezielt mehr Kunden für dein Unternehmen gewinnen.

Häufige Probleme und deren Lösung

Verifizierungsprobleme beheben

Verifizierungsprobleme sind ein häufiges Hindernis beim Einrichten deines Google My Business Kontos. Ohne Verifizierung kannst du dein Unternehmen nicht vollständig verwalten und die Vorteile der Plattform nutzen. Hier sind einige Schritte, um diese Probleme zu lösen:

  • Überprüfe deine Angaben: Stelle sicher, dass alle Informationen korrekt eingegeben wurden. Fehlerhafte Adressen oder Telefonnummern können zu Verifizierungsproblemen führen.
  • Verifizierungsoptionen nutzen: Google bietet mehrere Verifizierungsmethoden an, wie Postkarte, Telefon oder E-Mail. Wenn eine Methode nicht funktioniert, versuche eine andere.
  • Unterstützung anfordern: Wenn du weiterhin Probleme hast, kontaktiere den Google My Business Support. Sie können dir helfen, alternative Verifizierungsmethoden zu finden oder das Problem manuell zu lösen.

Umgang mit negativen Bewertungen

Negative Bewertungen können den Ruf deines Unternehmens beeinträchtigen, aber es gibt effektive Möglichkeiten, damit umzugehen:

  • Schnelle Reaktion: Antworte zeitnah auf negative Bewertungen. Zeige Verständnis und biete Lösungen an. Eine professionelle und freundliche Antwort kann den Schaden minimieren.
  • Feedback nutzen: Sieh negative Bewertungen als konstruktives Feedback. Nutze die Kritik, um deine Dienstleistungen oder Produkte zu verbessern.
  • Positive Bewertungen fördern: Ermutige zufriedene Kunden, positive Bewertungen zu hinterlassen. Eine Vielzahl an positiven Bewertungen kann negative Kommentare relativieren.
  • Melde unangemessene Bewertungen: Wenn eine Bewertung gegen die Richtlinien von Google verstößt, kannst du sie zur Überprüfung melden. Google kann solche Bewertungen entfernen, wenn sie als unangemessen oder beleidigend eingestuft werden.

Lösung von Konflikten bei Standortinformationen

Konflikte bei Standortinformationen können dazu führen, dass dein Unternehmen schwerer gefunden wird. Hier sind einige Tipps, um solche Konflikte zu lösen:

  • Doppelte Einträge: Überprüfe, ob es doppelte Einträge für dein Unternehmen gibt und melde sie zur Zusammenführung. Doppelte Einträge können Verwirrung stiften und dein Ranking beeinträchtigen.
  • Korrekte Adresse: Stelle sicher, dass die Adresse deines Unternehmens korrekt und vollständig ist. Verwende dabei die gleiche Schreibweise, die auch auf deiner Website und anderen Verzeichnissen verwendet wird.
  • Aktuelle Informationen: Halte alle Informationen, wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten, stets aktuell. Änderungen sollten sofort in Google My Business eingepflegt werden.
  • Support kontaktieren: Wenn Standortkonflikte bestehen bleiben, wende dich an den Google My Business Support. Sie können dir helfen, komplexere Probleme zu lösen.

Durch die sorgfältige Handhabung dieser häufigen Probleme kannst du sicherstellen, dass dein Google My Business Eintrag stets korrekt und vertrauenswürdig bleibt. Dies trägt dazu bei, dass Kunden dein Unternehmen leicht finden und eine positive Erfahrung machen.

FAQ

Wie erstellt man Google My Business?

Du erstellst ein Google My Business Konto, indem du auf Google My Business gehst (Hier gehts zur Anmeldung), dich mit deinem Google-Konto anmeldest und die notwendigen Informationen zu deinem Unternehmen hinzufügst und verifizierst.

Was kostet ein Google My Business Account?

Ein Google My Business Account ist kostenlos.

Wie erstelle ich ein Geschäftskonto bei Google?

Ein Geschäftskonto bei Google erstellst du, indem du dich bei Google My Business anmeldest (Hier gehts zur Anmeldung) und die Anweisungen zur Einrichtung und Verifizierung deines Unternehmens befolgst.

Wie eröffne ich ein Google Business Konto?

Um ein Google Business Konto zu eröffnen, gehst du auf Google My Business (Hier gehts zur Anmeldung), meldest dich mit deinem Google-Konto an und folgst den Schritten zur Eingabe und Verifizierung deiner Unternehmensinformationen.

Was bringt Google My Business?

Google My Business verbessert die Online-Sichtbarkeit deines Unternehmens, ermöglicht es Kunden, dich leichter zu finden und mit dir in Kontakt zu treten, und bietet dir wertvolle Einblicke in die Interaktionen mit deiner Webseite.

Wie werde ich als Firma bei Google gefunden?

Als Firma wirst du bei Google gefunden, indem du ein Google My Business Konto erstellst und es vollständig mit allen relevanten Informationen ausfüllst. Dadurch erscheinst du in den lokalen Suchergebnissen und auf Google Maps.

Autor

Denis ist leidenschaftlicher Online-Marketer und ständig daran interessiert Neues zu lernen. Im Suchmaschinenmarketing kombiniert er seine Interessen in Analysen, Strategien und Zahlen.