Kunden um Bewertungen bitten

Du möchtest als Unternehmer dein Geschäft verbessern und wachsen lassen? Dann solltest du unbedingt das Feedback deiner Kunden kennen.

Eine der besten Möglichkeiten, um dieses Feedback zu erhalten, ist die Bitte um Bewertungen. In diesem Artikel werden wir über die Vorteile sprechen, die das Bitten um Bewertungen mit sich bringt.

Zusätzlich zeige ich dir die besten Praktiken, wie du deine Kunden am um eine Bewertung bitten kannst.

Als SEO-Freelancer weiß ich, wie wichtig es ist, dass dein Unternehmen von potenziellen Kunden im Internet gefunden wird. Kundenbewertungen spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Sie stärken nicht nur das Vertrauen der Kunden, sondern können auch deine Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Punkte, die du bei der Bitte um Bewertungen beachten solltest:

Warum sind Kundenbewertungen wichtig?

via GIPHY

Kundenbewertungen geben potenziellen Kunden nicht nur einen Einblick in das Unternehmen. Sie helfen auch, das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit des Unternehmens zu stärken.

Positive Bewertungen spiegeln nicht nur zufriedenen Kunden wider. Sondern zeigen auch das hohe Qualitätsniveau des Unternehmens. Dadurch steigert sich gleichzeitig die Kaufbereitschaft von Interessenten, die noch unsicher waren.

Du siehst, positive Bewertungen haben viele Vorteile. Deswegen solltest du großen Wert drauflegen, regelmäßig nach Bewertungen zu fragen. Nachfolgend werde ich noch auf einige Vorteile eingehen.

Vorteile der Bitte um Kundenbewertungen

via GIPHY

Die Bitte um Kundenbewertungen bietet viele Vorteile. Hier sind einige der Vorteile:

1. Verbesserung des Produkts und Services

Bewertungen geben dir als Unternehmer wertvolles Feedback darüber, was in deinem Unternehmen gut läuft. Genauso kannst du feststellen, was noch verbessert werden muss.

Indem du die Bewertungen analysierst, kannst du Trends und Muster erkennen. Dadurch sammelst du wichtige Informationen, wie du deine Produkte und Services verbessern kannst.

2. Erhöhung der Kundenbindung

Versetz dich einmal in die Köpfe deiner Kunden. Wie ist das, wenn du um eine Bewertung gebeten wirst?

Du fühlst dich, wie alle anderen Menschen, wertgeschätzt und gehört.

Dadurch zeigst du als Unternehmen, dass du das Kundenfeedback schätzt. Und Bereitschaft, dich und deine Produkte zu verbessern.

So schaffst du zwischen dir und deinen Kunden eine stärkere Bindung.

3. Steigerung des Umsatzes

Positive Bewertungen können darüber hinaus dazu beitragen, mehr Kunden anzuziehen und somit den Umsatz zu steigern.

Positive Bewertungen wirken Wunder. Je mehr du davon hast, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand anderes auch kauft.

4. Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings

Wenn Unternehmen viele positive Bewertungen haben, werden sie bevorzugt. So auch die Tendenz bei Google. Wenn du viele positive Bewertungen hast, kriegst du mehr Sichtbarkeit ab.

Die Optimierung deines Google My Business Profils ist ein wichtiger Bestandteil von Local SEO. Und Bewertungen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Hinweis: Regionale Unternehmen unterstütze ich, als Local SEO Freelancer lokal mehr Neukundenanfragen zu erhalten.

Wenn du mehr Sichtbarkeit gewinnst, kriegst du mehr Besucher und das führt im besten Fall zu mehr Umsatz.

SEO-Checkliste für 0€

Tipps und Tricks, um die Rankings bei Google selbst zu verbessern!

Best Practices für die Bitte um Kundenbewertungen

1. Wann um Bewertungen bitten?

Wenn du Bewertungen sammeln möchtest, ist der Zeitpunkt enorm wichtig. Am besten fragst du deine Kunden direkt nach Leistungserbringung nach einer Bewertung.

Auf diese Weise ist das Erlebnis noch frisch in ihrem Gedächtnis und sie können eine detailliertere Bewertung abgeben.

2. Wie um Bewertungen bitten?

Einige der beliebtesten Methoden sind E-Mail-Anfragen oder simple Feedbackbögen. Diese kannst du auch in einem Online-Formular abbilden.

Wenn du zum Beispiel bei Google Bewertungen sammelst (was ich dir empfehle), kannst du deinen Kunden einen einfachen Link senden.

Anschließend öffnet sich das Bewertungs-Fenster und sie müssen nur noch etwas eintippen. Ganz simpel.

Unabhängig von der Methode solltest du dich bei deinen Kunden bedanken, dass sie sich Zeit genommen haben, eine Bewertung abzugeben.

3. Personalisierung der Anfrage

Wenn du deine Response-Rate verbessern willst, musst du deine Anfrage auf jeden Fall personalisieren. So gibst du deinen Kunden das Gefühl, dass sie nicht nur eine Nummer sind.

Dabei kann schon eine persönliche Ansprache mit dem Namen reichen. Oder du erwähnst spezifische Details von eurem gemeinsam Projekt. So gestaltest du deine Anfrage persönlicher und die Kunden freuen sich.

Fazit zum Bitten um Kundenbewertungen

Die Bitte um Kundenbewertungen ist ein wichtiger Teil des Feedbackprozesses. Das Feedback kann dir helfen, dein Angebot zu verbessern und die Kundenbindung zu stärken.

Natürlich wirkt sich das unmittelbar auf deinen Umsatz aus. Und ganz nebenbei kann es sich noch positiv auf deine Google Rankings auswirken.

Bei der Bitte um eine Bewertung ist der Zeitpunkt sehr wichtig. Frag am besten kurz, nachdem ein Projekt erfolgreich abgeschlossen ist nach einer Bewertung. Du solltest die Zeit der Menschen wertschätzen und dir bei der Anfrage ebenso Mühe geben. Personalisiere sie und wähle eine individuelle Ansprache.

Insgesamt kann ich sagen, dass das Feedback die Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen stärken und zu Wachstum führen kann.

Lass dieses Feld leer

FAQs

Wie oft sollte man Kunden um Bewertungen bitten?

Es hängt von der Art des Geschäfts ab, aber es ist am besten, Kunden nur einmal um eine Bewertung zu bitten, um das Risiko zu minimieren, dass sie sich belästigt fühlen.

Wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie positive Bewertungen erhalten?

Es ist wichtig, ehrlich und transparent zu sein und den Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt oder Service zu bieten. Unternehmen können Anreize für Kunden schaffen, die eine Bewertung hinterlassen, wie z.B. Rabatte oder Gutscheine.

Was sollte man tun, wenn man eine negative Bewertung erhält?

Unternehmen sollten auf negative Bewertungen reagieren und versuchen, das Problem zu lösen. Eine öffentliche Entschuldigung und ein Angebot, das Problem zu lösen, können dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen.

Wie wichtig sind Kundenbewertungen für das Suchmaschinen-Ranking?

Kundenbewertungen können dazu beitragen, deine Rankings zu verbessern. Vor allem wenn es um die lokale Sichtbarkeit geht. Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen können höher in den Suchergebnissen aufgeführt werden und mehr Traffic erhalten.

Wie können Unternehmen das Feedback ihrer Kunden nutzen, um ihr Geschäft zu verbessern?

Unternehmen können das Feedback ihrer Kunden nutzen, um Trends und Muster zu erkennen und ihr Produkt und ihren Service entsprechend zu verbessern. Unternehmen sollten auch darauf achten, dass sie auf das Feedback reagieren und die Kunden darüber informieren, welche Änderungen sie aufgrund des Feedbacks vornehmen.

Autor

Denis ist leidenschaftlicher Online-Marketer und ständig daran interessiert Neues zu lernen. Im Suchmaschinenmarketing kombiniert er seine Interessen in Analysen, Strategien und Zahlen.